Dienstleistungen  Energieeffizienz im Betrieb  

Zustandanalyse und Massnahmenplanung

Stabiles Fundament

Mithilfe einer Zustandsanalyse beurteilt Lemon Consult die Qualität von Gebäuden und Technikanlagen – die Grundlage, um durch eine detaillierte Massnahmenplanung das energetische Verbesserungspotential bestmöglich auszuschöpfen.

Mit kleinen Schritten zu grossen Vorteilen
Es gibt viele Möglichkeiten, um die Energieeffizienz eines Gebäudes zu steigern. Der Einbau von Thermostat-Ventilen, effizienten Leuchtmitteln oder neuen Dämmungen von Leitungen sind nur einige davon – einfach umsetzbar und weitgehend unabhängig vom Gesamtsystem. In komplexen, in sich venetzten Systemen empfiehlt sich jedoch ein strukturiertes Vorgehen. Deshalb lokalisiert Lemon Consult zunächst mithilfe einer detaillierten Zustandsanalyse mögliche Einsparpotentiale, die anschliessend durch eine konkrete Massnahmenplanung systematisch und wirtschaftlich ausgeschöpft werden.

Energieeffizienz als werterhaltende Massnahme
Investitionen in Technikanlagen erfordern häufig grössere Geldbeträge. Bei einem Ausfall müssen diese zudem in kürzester Zeit ausgelöst werden, damit der Betrieb ohne Unterbrechung weiter laufen kann. Nur wer solche Ersatzinvestitionen frühzeitig erkennt, hat die Chance, die Energieeffizienz einer Anlage wirtschaftlich zu steigern. Eine Zustandsanalyse von Lemon Consult deckt die energetischen Verbesserungspotentiale und allfälligen Risiken rechtzeitig auf. Durch das clevere Schnüren von Massnahmenpaketen können Synergien genutzt und „Nebenkosten“ deutlich reduziert werden. So entsteht eine ausgereifte Gebäudestrategie, die in die mittel- und langfristige Finanzplanung einfliessen kann.

Standardisierte Erfassung
Bei einfachen Gebäuden werden der Zustand der Hülle und die wichtigsten technischen Anlagen mithilfe von standardisierten Instrumenten erfasst. Auf der Basis Ihrer langjährigen Erfahrungen erkennt Lemon Consult Abhängigkeiten und kann die entsprechenden Massnahmen bestimmen. Um eine fundierte Entscheidungsgrundlage zu schaffen, werden die anfallenden Kosten und die zu erwartenden Einsparungen als Richtgrössen berechnet.

Potentiale erkennen
Bei einer ersten Begehung werden die wichtigsten Aspekte der Gebäudehülle, Technikanlagen und Prozesse aus energetischer Sicht betrachtet. Dank der systematischen Auswertung der aufgenommen Daten kann Lemon Consult die Potentiale in den einzelnen Bereichen abschätzen und erste Verbesserungsvorschläge ausarbeiten. Eine ideale Grundlage, um das weitere Vorgehen im langfristigen Prozess der Energieeffizienzsteigerung zu definieren.

Systematische Analyse
In komplexen Gebäuden und Arealen werden technischer Zustand, Erneuerungsbedarf und energetische Verbesserungspotentiale systematisch erfasst. Die übersichtliche Darstellung des Ist-Zustands bildet die Basis für die detaillierte Massnahmenplanung. Diese zeigt auf, wie und wo Energie gespart werden kann und welche Investitionen dafür nötig sind. Dabei berücksichtigt Lemon Consult die Wirtschaftlichkeit der Massnahmen, die Nutzung von Synergien und die ausgewogene Verteilung der Investitionen über mehrere Jahre.

Prozessoptimierung mit der Pinch-Analyse
Mithilfe der Pinch-Analyse kann der thermische Energie-bedarf eines Produktionsunternehmens deutlich verbessert werden. Dafür erfasst Lemon Consult die thermischen Energieströme der Prozessanlagen oder der angrenzenden Systeme wie Infrastrukturanlagen. Ziel der Pinch-Analyse ist es, den Wärme- und Kältebedarf von komplexen Prozessen durch ein optimales Wärmetauschernetzwerk zu minimieren. Die Einsparungsmöglichkeiten sind abhängig von der Prozessart und liegen häufig zwischen 10 und 30 Prozent.

Siehe auch:
Projekte

bio familia AG, Sachseln CH

Team

Mario Roost


Lemon Consult AG
Sumatrastrasse 10
8006 Zürich
T + 41 44 200 77 44 F -33